Tacx Vortex Smart

Dein Einstieg ins interaktive Training

Der Vortex Smart ist Dein Einstieg ins interaktive Training – Aber ist er den Preis auch wert?

check-interaktiv

Tacx Vortex Smart - Dein günstiger Einstieg ins intarktive Taining

950 Watt

Maximale Leistung von 950 Watt bei 40 km/h

24"-29" Zoll

(610 -720 mm)

Hinterrad-Durchmesser bei 29" mit schmalem Trainingsreifen

130+ mm

Achsbreite
130-135 x 5mm inkl.

Im Zubehör
135/ 142/ 150 x 10 bzw. 12mm

ANT+ BT

Bluetooth & ANT+ Sensoren zur Kommunikation mit deiner Trainings-Software

7% Steigung

Maximale simulierbare Steigung bei Trainings-Programmen

Der Vortex Smart im Kurz-Check

Der Vortex Smart ist speziell für das Training mit einer Trainings-Software entwickelt worden. Er ist ausgestattet mit Sensoren zu Kommunikation via Bluetooth und ANT+ und reagiert interaktiv auf die Signale der Software. So ändert er selbstständig den gefahrenen Widerstand an der Rolle je nach Anforderung des Trainingsplans oder der virtuellen Streckenabschnitte wie es zum Beispiel bei Zwift der Fall ist.

Generell bist Du hier nicht auf die eine Softwarelösung des Herstellers beschränkt. Du kannst jede aktuelle Trainingssoftware nutzen die Du gerne möchtest.  Die Hauseigene Trainersoftware von Tacx kannst Du 1 Monat kostenlos nutzen.

Der Trainer hat eine maximale Leistung von 950 Watt bei 40 km/h. Es passen Hinterradgrößen von 24“ bis 29“ Zoll und Achsbreiten von 130-135 x 5 mm. Ein für den Rollentrainer passenden Schnellspanner ist im Lieferumfang bereits enthalten. Solltest Du eine Steckachse haben, kannst Du diese dann austauschen. Die Fixierung deines Fahrrads mit dem Rollentrainer geschieht nämlich genau dann diesem Schnellspanner. Es gibt im Zubehör auch weitere Größen (135/ 142/ 150 x 10 bzw. 12mm).

Der Vortex hat ein Schwungrad mit einem Gewicht von 1,6 Kg. Das hilft dabei, für ein angenehmes Fahrgefühl zu sorgen. Allerdings bieten die beiden anderen Rollentrainer für virtuelles Training, der Bushido und der Genius mehr. Dort wird zum Teil zusätzlich noch die Trägheit simuliert und ändert sich je nach Fahrergewicht und eventueller Steigung.

Um Dir einen Überblick über die Leistung zu vermitteln und zu zeigen wie er sich im Vergleich zu den anderen Rollentrainern seiner Klasse schlägt, habe ich hier eine Grafik für Dich:

Was bietet Dir der Vortex Smart?

Er ist der Einstieg ins virtuelle Training mit einer kompletten Steuerung durch eine Trainings-Software. Dazu  ist er preislich sehr attraktiv. Er ist im Verglich zu den anderen Modellen am günstigsten, wie Du hier in der Übersicht selbst sehen kannst. Das macht ihn besonders attraktiv für den Einstieg ins interaktive Training. Der Direkte Konkurent von Elite, der Qubo Digital, befindet sich auf einem ähnlichen Preisniveau, kann aber bei der Leistung von 950 Watt nicht mithalten.

Generell ist der Vortex ein Rollentrainer, der beim virtuellen Training schon ordentliche performance bringt. Du kannst hier sämtliche Funktionen jeder Trainings-Software nutzen und bist auch nicht an die Herstellereigene Software gebunden. Dazu bekommst Du hier beim Kauf 1 Monat für die Tacx Software als kostenlose Probe dazu. Testen kannst DU sie allemal. Obwohl dieser 1 Monat für einen test ausreicht, spendiert der Konkurent Elite den hochpreisigen Rollentrainern schon ein 12 Monatiges kostenloses Abo. Hier könnte Tacx mal nicht so kleinlich sein finde ich.

Neben der intelligenten Änderung des Fahrwiderstandes kann der Vortex  Steigungen von bis zu 7% Simulieren wie es zum Beispiel bei Zwift vorkommt. Der Streckenverlauf wird dadurch viel realistischer und Du merkst auf einmal echte Steigungen beim Training. Die beiden anderen Modelle (Bushido und Genius) können hier zwar etwas mehr, dafür ist der Vortex Smart auch derjenige der am wenigsten kostet. Zum Teil zahlst du hier bis zu 200 Euro weniger. Bei einem Rollentrainer mit einem Hersteller-Verkaufspreis von 450 Euro und einem Marktpreis der bei 360 Euro liegt, sparst Du da schon eine Menge Geld und bekommst dennoch ein solides Trainingsgerät.

So hört sich der Vortex Smart beim Training an

Video abspielen

5 Gründe, warum Du dich für den Vortex Smart entscheiden solltest

  1. Der preisgünstigste, interaktive Trainer von Tacx, damit kannst Du für wirklich wenig Geld alles nutzen was die aktuellen Rollentrainer ausmacht.
  2. Interaktives Training, dadurch wird Dein Training enorm bereichert und kannst sämtliche Trainings-software im vollen Funktionsumfang nutzen. Automatisch wechselnder Schwierigkeitsgrad entrepchend dem Trainingsplan oder auch simulierte Berganstiege – Das alles ist möglich.
  3. Die mitgelieferte Vorderradstütze, die Dein Vorderrad auf das Niveau des Hinterrades bringt. Schluss mit dem Gefühl ständig Bergab zu fahren
  4. Kunststoffkassette zur Geräuschreduzierung, sie sieht nicht nur cooler aus sie bringt dir auch einen klaren Vorteil bei der Geräuschentwicklung. Du fährst einfach viel leiser und störst damit deine Umwelt nicht so sehr.
  5. Der geringe Preisunterschied zum kleineren Satori Smart. Für ein paar Euro mehr bekommst Du so viel mehr Funktionsumfang.

Smart Kompatibel

Der Vortex Smart hat wie oben erwähnt bereits Sensoren für die Leistung, Geschwindigkeit und Trittfrequenz eingebaut. Damit kannst Du problemlos jede aktuelle Trainings-Software benutzen. Zwift, Trainer-Road oder die Hauseigene Trainings-App von Tacx. Darüber hinaus ist er auch noch interaktiv. Das heißt, er reagiert auf die Signale der Trainingssoftware und verändert selbstständig den Bremswiderstand. Das ist enorm praktisch, wenn die Trainingsintervalle hartes und leichtes Training kombinieren. Bei Zwift gibt es zusätzlich noch die Möglichkeit Rennen mit anderen Teilnehmern zu fahren. In diesem Rennen gibt es sowohl Steigungen als auch Gefälle. Ohne einen interaktiven Trainer wie diesem, würdest Du diese Anstiege überhaupt nicht bemerken. Von daher ist eine interaktive Steuerung sehr wichtig um von dem vollen Umfang der Software-Trainer zu profitieren.

Technische Daten

Max. Leistung (40 km/h)

950 Watt

Schwungrad

1,6 kg

Abmessungen zusammengeklappt

565×410×245mm

Gewicht

9.08 kg

Bedienung mit

SmartphoneTabletANT+FE-C FahrradcomputerStandalone LinkComputer über ANT+ Antenne

Kabellose Kommunikation

ANT+ & Bluetooth (SmartphoneTabletFahrradcomputerSportuhrComputer mit ANT+ Antenne)

Maximal Steigung

7%

Stromversorung

Kabel

Menü schließen