Elite Qubo digital Smart B+

Interkativer Wheel-On Rollentrainer

Der Qubo Digital ist der ideale Einstieg ins digitale Training. Apps wie Zwift sowie simulierte Steigungen sind hier möglich.

check-interaktiv

Elite Qubo Digital - Dein Einstieg ins interaktive Training

660 Watt

Maximale Leistung von 660 Watt bei 40 km/h

20"-29" Zoll

Hinterrad-Durchmesser bei 29" mit schmalem Trainingsreifen

130+ mm

Achsbreite
130-135 x 5mm inkl.

Im Zubehör
142 x 12mm

ANT+ BT

Bluetooth & ANT+ Sensoren zur Kommunikation mit deiner Trainings-Software

6% Steigung

Maximale simulierbare Steigung bei Trainings-Programmen

Der Qubo Digital im Kurz-Check

Dieser Rollentrainer ist einer von 3 Modellen der Qubo Baureihe. Innerhalb dieser Bauart ist er derjenige, der speziell für das Training mit einer Trainings-Software entwickelt wurde. Er hat nicht nur Sensoren für die Kommunikation mit der Software, sondern er reagiert interaktiv auf Signale zur Änderung der Leistung. Das bedeutet, dass er die Bremsleistung entsprechend der gefahrenen Trainingseinheit automatisch anpasst. Du brauchst hier nichts mehr manuell einzustellen. Alles wird von der Software übernommen. Bei der Wahl Deiner Software kannst Du frei entscheiden. Er ist demnach der einzige Qubo, der sämtliche Vorteile aktueller Trainings-Software nutzen kann und kann Steigungen von bis zu 6% Simulieren.

Er hat eine maximale Leistung von 660 Watt bei 40 km/h. Wie bei allen Qubo Modellen, hat auch dieser Rollentrainer eine sehr große Bandbreite an Fahrrädern die kompatibel sind. Es passen Hinterräder von 20“ bis 29“, was schon eine ganze Menge ist. Die Achsbreite liegt bei 130-135 x 5 mm und kann mit einem Adapter für 142 x12mm erweitert werden.

Aus der Qubo-Baureihe ist er der einzige interaktive Trainer. Der Qubo Fluid lässt sich gar nicht einstellen und der Qubo Power hat zwar Sensoren,  reagiert aber nicht auf Befehle der Software. Ansonsten ist das Chassis baugleich mit den anderen Modellen.

Bremskraftvergleich

Um Dir zu verdeutlichen wie viel Watt der Qubo Digital hat und wie er sich im Vergleich mit den anderen klassischen Rollentrainern von Elite schlägt, habe ich Dir hier eine Grafik erstellt. Das soll keine Wertung sein. Ich versuche Dir damit lediglich den Zugang zu diesem etwas verwirrenden Markt der Rollentrainer zu erleichtern.

Was bietet Dir der Qubo Digital

In erster Linie ist er ein preislich sehr attraktiver Trainer mit Voll-Intagration für die Steuerung durch eine Software wie zum Beispiel Zwift, Trainer Road oder dem Hauseigenen My E-Training von Elite. Wie Du in der Übersicht selber sehen kannst, ist er einer der günstigsten Modelle. Manchmal gibt es Preisschwankungen, aber meistens ist er der günstigste von allen vorgestellten Rollentrainern. Das macht ihn besonders attraktiv für den Einstieg ins interaktive Training.

Eine weitere Stärke des Qubo Power ist das Chassis. Allen Qubo Geräten (Fluid, Power und Digital) gemein ist die innovative Hinterradaufnahme. Das findest Du bei keinem anderen Hersteller. Weiter unten habe ich ausführlich darüber geschrieben. Kurz gesagt, hat diese Bauart zwei große Vorteile:

  1. Du hast eine sehr große Bandbreite an passenden Hinterradgrößen von 20“ bis 29“ und
  2. Jederzeit immer den richtigen Anpressdruck an der Rolle. Hier kannst Du keine Fehler bei der Einstellung machen. Kein Durchrutschen bei einem harten Antritt und gleichzeitig keinen zu hohen Rollwiderstand durch zu viel Anpressdruck. Das ist zwar recht leicht zu lernen, finde ich aber wirklich genial und ist extrem Anfängerfreundlich.

Auf der einen Seite ist der Qubo Digital sehr günstig, auf der anderen Seite ist er aber nicht so stark. Maximal Leistung und maximal Steigung sind bei diesem Rollentrainer schwächer als bei den anderen vorgestellten Modellen.

Der Rollentrainer lässt sich bei Nichtbenutzung zusammenklappen. Das heißt für Dich, Du kannst ihn zwischendurch platzsparen irgendwo verstauen. Anders wie bei den anderen beiden Modellen, benötigst Du hier für den Betrieb eine externe Stromquelle. Du brauchst also eine Steckdose in der Nähe. Jedoch ist Strom auch für den Laptop oder den PC wichtig, sollte also bei dieser Art des Trainings sowieso nicht weit weg sein.

Geräuschentwicklung des Qubo Digital beim Training

Video abspielen

5 Gründe, warum Du dir diesen Rollentrainer kaufen solltest

  1. Der Trainer arbeitet interaktiv mit Deiner Trainingssoftware zusammen, dadurch ist es Dir nun möglich auch Anstiege hautnah mitzuerleben. Denn nun werden Anstiege tatsächlich anstrengender!
  2. Eingebaute Sensoren, dadurch vermeidest Du Drittanbieter Hardware samt der möglichen Fehleranfälligkeit
  3. Innovative Hinterradaufnahme, so kannst Du Fehler vermieden und bekommst von Hause aus ganz ohne Erfahrung immer den richtigen Anpressdruck deines Hinterrads an der Rolle. Absolut top!
  4. Einer der günstigsten Interaktvtrainer, mit dem Du auf alles zugreifen kannst was ein aktueller Top-Trainer bietet – sparst aber einiges an Geld.
  5. Eine Genauigkeit von +/- 5%, damit kannst Du eine relativ genau Wiedergabe deiner tatsächliche Leistung sehen.

Innovative Hinterradaufnahme

Elite hat mit diesem Rollentrainer eine sehr interessante Hinterradaufnahme. Dabei geht es weniger darum, wie das Hinterrad am Rollentrainer befestigt wird. Es ist vielmehr die Art wie der Kontakt zur Bremsrolle hergestellt wird.

Anders wie bei den meisten Wheel-On Rollentrainern wird hier nicht die Rolle an den fest verbauten Hinterrad gepresst, sondern das Hinterrad wird an die fest verbaute Rolle gepresst. Ganz allein durch die Schwerkraft. Die Hinterradaufnahme ist flexibel auf einen Schwenkarm gelagert. Hier muss man nichts einstellen und kann folglich auch keine Fehler beim einstellen des Anpressdrucks machen. Allein das Gewicht des Rades und des Fahrers reicht aus um den perfekten Kontakt zur Rolle herzustellen.Das finde ich spitze. Wirklich gut durchdacht.

Smart kompatibel + Interaktiv

Der Qubo Digital Smart B+ hat bereits Sensoren für die Leistung, Geschwindigkeit und Trittfrequenz eingebaut. Damit kannst Du problemlos jede aktuelle Trainings-Software benutzen. Zwift, Trainer-Road oder die Hauseigene My E-Training App von Elite. Darüber hinaus ist er wie oben schon erwähnt, auch noch interaktiv. Das heißt, er reagiert auf die Signale der Trainingssoftware und verändert selbstständig den Bremswiderstand. Das ist enorm praktisch, wenn die Trainingsintervalle hartes und leichtes Training kombinieren. Bei Zwift gibt es zusätzlich noch die Möglichkeit Rennen mit anderen Teilnehmern zu fahren. In diesem Rennen gibt es sowohl Steigungen als auch Gefälle. Ohne einen interaktiven Trainer wie dem Qubo Digital, würdest Du diese Anstiege überhaupt nicht bemerken. Von daher ist eine interaktive Steuerung sehr wichtig um von dem vollen Umfang der Software-Trainer zu profitieren. Erst wenn Du die Berge spürst, fühlt sich das Training richtig realistisch an.

Technische Daten

Max. Leistung (40 km/h)

660 Watt

Schwungrad

Elektronisch gesteuerter Magnetwiderstand

Abmessungen zusammengeklappt

keine Angabe

Gewicht

9,3 Kg

Bedienung mit

Software

Kabellose Kommunikation

ANT+™ und Bluetooth Smart

Maximale Steigung

6%

Genauigkeit

+/- 5%

Stromversorgung

Notwendig

Menü schließen